Durchfall: Symptome

Durchfall: Symptome

Im Bauch rumort es, er krampft sich zusammen und plötzlich erscheint die Toilette ganz schön weit weg: Fast jeder kennt die unangenehmen Beschwerden bei Durchfall – schließlich zählt die sogenannte Diarrhoe zu den häufigsten Magen-Darm-Beschwerden. Aber was ist Durchfall eigentlich aus medizinischer Sicht? Und welche Beschwerden können begleitend auftreten?

Definition: Was ist Durchfall?

Ärzte sprechen von einer Diarrhoe, wenn man mehr als dreimal pro Tag Stuhlgang hat oder das Stuhlgewicht mehr als 200 Gramm pro Tag beträgt. Zudem ist der Stuhl bei Durchfall typischerweise weniger fest oder sogar richtig flüssig.

Stuhlfrequenz: mehr als dreimal pro Tag

Stuhlgewicht: mehr als 200 g pro Tag

Stuhlkonsistenz: breiig oder flüssig

Alle drei aufgeführten Merkmale werden durch verschiedene Faktoren beeinflusst – zum Beispiel durch Stress, Medikamente und die Ernährung.

Bei akutem Durchfall ist in der Regel nach einigen Tagen das Schlimmste überstanden. Hält der Durchfall länger als vier Wochen an, handelt es sich definitionsgemäß um eine chronische Diarrhoe.

Akuter Durchfall
4 Wochen
Chronischer Durchfall
Gut zu wissen: Akuter Durchfall geht oft auf eine „Magen-Darm-Infektion“ zurück. Bleibt der Durchfall über längere Zeit bestehen oder tritt er immer wieder auf, kann dies zum Beispiel Folge einer Nahrungsmittelunverträglichkeit sein. Auch Grunderkrankungen wie Morbus Crohn können anhaltenden Durchfall auslösen. Wenn Durchfall also ständig bzw. immer wieder auftritt, sollte ein Arzt zur Abklärung der Ursachen aufgesucht werden.

Erfahren Sie hier mehr über die möglichen Ursachen von Durchfall.

Typische Begleitsymptome bei Durchfall

Durchfall tritt selten allein auf. Meist geht er mit anderen Symptomen einher, die sich je nach Ursache unterscheiden können. Häufige Begleitsymptome sind beispielsweise:

Gut zu wissen: Kreislaufprobleme und Schwindel können auf hohe Flüssigkeits- und Elektrolytverluste hindeuten und sind oftmals Zeichen einer Dehydrierung. Dann gilt es, die Verluste möglichst rasch auszugleichen.

Lesen Sie mehr zum Thema Durchfall-Behandlung

Das könnte Sie auch interessieren:
zurück nach oben
Disclaimer:
© 2021 MyLife Media GmbH. Diese Website dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungsbedingungen sowie unsere Hinweise zum Datenschutz, die Sie über die Footerlinks dieser Website erreichen können.